Ein großes und zwei kleine GMHütter Stadtteil-Jubiläen

Anfang September feiert der Harderberg

Georgsmarienhütte . Wenn das kein Grund für ein großes Fest-Wochenende ist: Vom 6. bis 8. September steht der Stadtteil Harderberg nicht nur im Zeichen des 950-jährigen Bestehens, da die Ortschaft 1069 das erste Mal urkundlich erwähnt worden ist, sondern die Grundschule wird 70 Jahre alt und der Kindergarten feiert das 50-jährige Bestehen.

Das dreitägige „950 Jahre Harderberg“-Programm beinhaltet vom 6. bis 8. September für alle Altersgruppen ein passendes Angebot, sind sich (von links) Martin Bensmann, Carina Kriegeskorte und Franz Dreier. Foto: Wolfgang Elbers

Das zu diesem Anlass zusammengestellte Programm hat, wie der vor gut drei Wochen gestartete Vorverkauf zeigt, auch über den Stadtteil hinaus Zugkraft: Für das am Freitag im Anschluss an die Eröffnung des Festwochenendes ab 19.30 Uhr unter dem Motto „Das musikalische Harderberg“ stattfindende Festival der Chöre“ in der Sporthalle gibt es nur noch Restkarten. Die große „Jubiläumsparty“ am Samstag an gleicher Stelle mit der Liveband „Royal Flash“ sowie DJ Chris Dinero ist sogar schon ausverkauft.

Planungen laufen seit August vorigen Jahres

Das dreiköpfige Jubiläums-Leitungsteam mit Martin Bensmann, Franz Dreier und Grundschul-Leiterin Carina Kriegeskorte ist mit den bisherigen Zahlen rund herum zufrieden: „Wir können rund 600 Gäste in der Halle lassen. Die Nachfrage zeigt, wie groß das Interesse an dem Harderberger Event in sieben Wochen ist“, sind sich die drei sicher, dass auch alle anderen Aktionen eine große Resonanz finden werden. 

Der gesamte Artikel ist auf der Online Präsenz der NOZ zu finden. Hier geht’s direkt zum Artikel…

Quelle: NOZ Online vom 17.07.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.